• 1
  • 2
  • 3

  • 1

 

Endlich - die Lockerungen erlauben uns den allmählichen Wiedereinstieg in ein gemeinsames Training.

Nachdem in den letzten Wochen bereits das Individualtraining wieder aufgenommen werden konnte, geht es auch für die Jugend endlich weiter.

Am Mittwoch setzen die Trainer die Jahrgänge ab 2008 in kleinen Gruppen wieder in ihre Rennboote. Zunächst wird zwei- bis dreimal wöchentlich gepaddelt. Zusätzlich wird es zweimal in der Woche einen Trainingsplan geben, den die Kanut*innen zu Hause abarbeiten müssen. Die jüngeren Athlet*innen starten erst im Juni mit dem Training.

Das Infektionsschutzkonzept für das Training der Kanuabteilung sieht in groben Zügen folgende Vorgehensweise vor:

Weiterlesen


Die Kanuabteilung besteht aus den Wassersportgruppen Kanurennsport, Kanuwandern, Drachenboot - und SUP

Kanu-Rennsportler trainieren in schmalen, schnittigen Rennkajaks und treten bei Regatten und Meisterschaften an. Gefahren wird in Einer-, Zweier- und Viererkajaks auf Wettkampfstrecken von 200 bis 5.000 Metern Länge. Die Kanu-Rennsportler im TC 69 können auf beachtliche Erfolge zurückblicken: Vom Olympiasieg in 1960 durch Paul Lange bis hin zu einer großen Zahl an Podiumsplatzierungen bei den Deutschen Meisterschaften. Seine international größten Erfolge konnte 2018 und 2019 Lukas Reuschenbasch mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft verbuchen.

Das Kanurennsporttraining beginnt im Alter von acht Jahren in der Anfängergruppe. Selbstverständlich muss ein Kind sich schwimmen können, wenn es ins Boot steigt. Wer Lust hat, bei uns mitzumachen, um eine spannende Sportart in der Gemeinschaft einer Kinder- oder Jugendgruppe zu erleben, wendet sich gern an unsere Trainer oder schreibt eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Gruppe der KanuwanderfahrerInnen ist eine ständig wachsende Gruppe von Leuten, die mit unterschiedlichen Ansprüchen Spaß am Paddeln haben.

Die einen wollen sich auf dem Wasser einfach nur erholen und gemütlich paddeln, die anderen legen ein wenig “sportlichen Ehrgeiz” an den Tag und versuchen, möglichst viele Kilometer zu paddeln. Egal, zu welchem “Typ” Du Dich zählst, bei den Wanderbootfahrern besteht die Möglichkeit, an 365 Tagen im Jahr zu paddeln, entweder allein oder in Gruppen, ganz nach Lust und Laune.

 

 

Wir haben zwei Drachenboot-Teams (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit unterschiedlichen Zielsetzungen 

Jugendliche ab 14 Jahren sind ebenso herzlich willkommen wie sportlich ambitionierte Senioren. Gefahren wird sowohl im Großboot mit zwanzig Sportlern als auch im Kleinboot mit zehn Sportlern. Das Team Centro-Dragons bereitet sich ganzjährig an vier Trainingstagen je Woche auf nationale und internationale Meisterschaften vor, wo es in der Vergangenheit regelmäßig Medaillenplätze belegen konnte. Die Wasserspalter treffen sich an zwei Tagen in der Woche und messen sich gern bei Drachenboot-Regatten mit anderen Teams.

Geradezu einzigartig ist ein Sportler, der Stand up Paddling (SUP) betreibt - und das mit großem Erfolg. Gelegentlich sieht man auch einzelne Mitglieder der Kanuabteilung ausnahmsweise auf einem SUP trainieren.

 

 


Bootshaus / Lindnerstraße 4


Kontaktformular

Mit der Auswahl der Checkbox („Die Datenschutzerklärung erkenne ich an. “) willigen Sie ein, dass Ihre personenbezogenen Daten, welche Sie über das Kontaktformular weitergeben, durch die verantwortliche Stelle erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Ihre personenbezogenen Daten werden dabei zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage, sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Datenschutzerklärung (Link)

Büro Kontakt

In der Geschäftsstelle wird Dir Gisela oder Raisa zu den Geschäftszeiten gerne alle Fragen persönlich oder telefonisch beantworten und eventuelle Probleme beseitigen.

Du erreichst Sie
montags von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
mittwochs von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

in der Geschäftsstelle:
Turnclub Sterkrade 1869 Oberhausen e. V.
Turnerweg 3, 46145 Oberhausen

telefonisch unter:
Tel: 0208 / 66 93 97
Fax: 0208 / 66 15 42

oder nutze unser Kontaktformular auf der linke Seite

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.