• 1

Liebe Tennisfreunde*innen, liebe 69er,


das Jahr 2020 war für die Tennisabteilung, wie auch für die anderen Abteilungen, schon ein ganz besonderes Jahr.
Der Anfang war noch in Ordnung. Die Tennishallen waren geöffnet, die 1. Herren spielten zum ersten Mal bei den Medenspielen in der Halle mit, ja und dann kam das Corona Virus, und die Pandemie nahm ihren Lauf. Es gab Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte für den Sportbetrieb und für die Tennis-Wettspiele. Grundlage bildete die Corona Schutz Verordnung (CoronaSchVO). Diese änderte sich alle 14 Tage. Sie beinhaltete Auflagen für die Vereine wie Abstandsgebote auf dem Vereinsgelände, Zugangskontrolle zu den Plätzen (daher die neu eingeführte online-Platzreservierung), die Rückverfolgbarkeit und die Bewirtung bei Turnieren in den Clubhäusern. Natürlich durfte auch die Benennung einer Person zur Einhaltung dieser Regeln nicht fehlen.

Durch diese Änderungen mussten einige Turniere zu Anfang der Freiluftsaison ausfallen. Ich denke an die offizielle Saisoneröffnung oder das traditionelle Schaufelturnier. Bei den Medenspielen war es den Vereinen selbst überlassen, Mannschaften für den Spielbetrieb zu melden. So gab es bis zu den Ferien einen eingeschränkten Wettspielbetrieb. Der Abstieg aus den einzelnen Spielklassen wurde ausgesetzt, Aufstiege waren möglich. Bei den Jugend-Wettspielen konnten unsere 1. Junioren U15 den Aufstieg erringen. Der allgemeine Spiel- und Trainingsbetrieb lief in den Sommermonaten unter Beachtung der Auflagen weiter. Unser Schwimmbad konnte unter Einhaltung der Hygienevorschriften zunächst weiter benutzt werden. Da unser Clubhaus nicht das Zusammensein mit mehreren Personen gemäß der CoronaSchVO zuließ, schränkte den Kontakt doch sehr ein. Zum Glück konnte unsere Terrasse unter Einhaltung der Vorgaben genutzt werden. Auch das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes wurde zur Selbstverständlichkeit.

So konnten wir unsere Vereinsmeisterschaften mit den Endspielen in der letzten Septemberwoche durchführen. Erfreulich, dass trotz Corona in 16 Konkurrenzen neue Vereinsmeister*innen gefunden wurden. Leider mussten wir aber auch hier das Herbstfest Corona-bedingt absagen. Zum Glück konnte in den Herbstferien noch ein Tenniscamp für unsere Jugend mit unserer Trainerin durchgeführt werden.
So hatten wir noch einen schönen Abschluss der Freiluftsaison und hoffen auf ein besseres Jahr 2021. Damit nicht nur der sportliche, sondern auch der persönliche Kontakt und das Miteinander wieder gepflegt werden können.

Denn Sport ist im Verein am schönsten und Tennis ist Erholung.

 


Herzlich willkommen auf den Seiten des TC 1869 Sterkrade
Abteilung Tennis Erholung Sterkrade.

 „Der familienfreundliche Tennisclub im Volkspark Sterkrade am Finkenweg 2.“

Auf den folgenden Seiten wollen wir uns vorstellen und Ihnen zeigen, was unsere

Abteilung und unseren Sport ausmacht:

  • Freude am Tennisspielen
  • Tennis ist ein Sport für jeden-ob jung oder alt
  • Gemeinschaft und Geselligkeit
  • aktuelle Veranstaltungen und Turniere sowie
  • Entspannung am Swimmingpool.

 Denn: Sport ist im Verein am schönsten und ganz wichtig:

„Tennis ist Erholung“.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.