• 1
  • 2
  • 3

 

Bei den Kanu-Rennsport-Weltmeisterschaften in Szeged ist es Lukas Reuschenbach gelungen, seinen Vorjahressieg im Viererkajak über 1.000 Meter zu wiederholen und somit den Weltmeistertitel aus dem Vorjahr erfolgreich zu verteidigen. Zusammen mit Tobias Pascal Schultz aus Essen, Felix Frank aus Potsdam und Jacob Thordsen aus Hannover war Lukas im deutschen Boot nicht unbedingt als Medaillenfavorit an den Start gegangen. Er selbst war eher mit einer gewissen Skepsis nach Szeged angereist, weil im Vorfeld nur eine begrenzte Zahl an gemeinsamen Trainingseinheiten zur Verfügung stand, um das Boot einzufahren. Denn gegenüber dem Vorjahr saßen Schultz und Frank neu im Boot.

Doch nach einem souveränen Vorlaufsieg war aus der Skepsis schnell Zuversicht geworden und der direkte Einzug ins Finale war sichergestellt. Im Finale stellten insbesondere auch die Ungarn, Russland, Weißrussland und die Slowakei starke Teams. Doch bereits kurze Zeit nach dem Start übernahm die deutsche Mannschaft die Führung. Alle gegnerischen Angriffe, insbesondere der russischen Auswahl, wehrte der DKV-Vierer souverän ab. Unter den lautstarken Anfeuerungsrufen von tausenden ungarischen Kanufans holte der Deutschlandvierer in einer fabelhaften Zeit von 2.48 Minuten klar die Goldmedaille vor Russland und der Slowakei.


Kanu Aktuelles und News

  • 1

Bootshaus / Lindnerstraße 4


Kontaktformular

Mit der Auswahl der Checkbox („Die Datenschutzerklärung erkenne ich an. “) willigen Sie ein, dass Ihre personenbezogenen Daten, welche Sie über das Kontaktformular weitergeben, durch die verantwortliche Stelle erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Ihre personenbezogenen Daten werden dabei zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage, sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Datenschutzerklärung (Link)

Büro Kontakt

In der Geschäftsstelle wird Dir Gisela oder Raisa zu den Geschäftszeiten gerne alle Fragen persönlich oder telefonisch beantworten und eventuelle Probleme beseitigen.

Du erreichst Sie
Montags von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Mittwochs von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

in der Geschäftsstelle:
Turnclub Sterkrade 1869 Oberhausen e. V.
Turnerweg 3, 46145 Oberhausen

telefonisch unter:
Tel: 0208 / 66 93 97
Fax: 0208 / 66 15 42

oder nutze unser Kontaktformular auf der linke Seite

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.