• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Kanutour auf der Lippe

Endlich die Lippe !

Es ist schon schwierig in diesen Zeiten eine anspruchsvolle Kanutour zu planen und dann auch noch durchzuführen. Am 22. August sollte es sein. Der Bezirk 7 schiebt nochmal eine Fahrt zwischen das bereits abgelaufene Programm. Von Schermbeck nach Wesel, auf die Lippe soll es gehen. Wir freuen uns und die Planung läuft auf Hochtouren. Dann kommt die Wettervorhersage – am Sonntag Starkregen mit Gewitter – und Unwetterpotenzial ! Was tun. Der Krisenstab beschließt: Umlegen der Tour auf den Samstag. Gesagt – getan. Treffen Samstagmorgen 9.oo Uhr am Bootshaus, es läuft wie geschmiert, Boote aufladen und 9.45 Uhr geht`s los, das Gespann Richtung Schermbeck, die Autos zum Umsetzen nach Wesel.

Kurz vor 11Uhr treffen wir uns in Schermbeck, hier ist die Hölle los, Schlauchboote, Canadier und Autos jede Menge, wir kriegen kaum den Bootshänger geparkt. Schließlich finden Hänger und Auto noch eine Lücke, allerdings getrennt. Um 11Uhr sind wir auf dem Wasser und genießen das Wetter mit samt der Stille. Die Lippe ist gut gefüllt und es geht rasch vorwärts. Die Sonne bricht durch und der Himmel ist wolkenlos, die Temperaturen sommergerecht.

Die Boote machen gute Fahrt und die kleinen Stromschnellen werden von allen mit Bravour genommen. Hanne, Sandra, Dirk, Kalle und Rüdiger sind froh, den Samstag ausgesucht zu haben. Um 12.30Uhr passieren wir Krudenburg und lassen uns einen Weile treiben. Der Rundblick in die Natur und die Stille tut der Seele richtig gut. Haben vor am „Quertreiber“ eine kleine Pause zu machen, etwas Essen, Glieder recken und dehnen. Leider hat man den schönen Sandauslauf mit Schotter verfüllt und steil angeschüttet, so dass kein Halt mit den Booten zu finden ist. Wir kommen nicht raus – also: weiter nach Wesel.

Die letzten Meter werden mühsam und die Arme lang – dann der Kamin vom alten Wasserwerk. Wir sind da – 14.oo Uhr am Otto Verberg Haus in Wesel. Boote raus, Schattenplatz unterm Baum, Mitbringsel raus und ausgedehntes Picknick. Nach einer Weile startet das Auto zum Transfer nach Schermbeck, den Hänger holen. Das Umsetzen geschieht ohne großen Zeitaufwand, das Aufladen auch und um 16.30Uhr erreichen wir unser Bootshaus. Etwas ermüdet, aber doch voller Freude über das erlebte und die 20km für unser Fahrtenbuch. Wiederholung geplant.


Aktuelles aus unseren Abteilungen

  • Kinball Bundesliga 02.10.2021

    Kinball Bundesliga 02.10.2021

    Traumstart für den TC Sterkarde Ein Jahr ist es her. Ein Jahr ohne spektakuläre Aktionen, ein Jahr ohne die Kin-Ball Bundesliga. Am letzten Wochenende war Weiterlesen
  • Bewegungstag

    Bewegungstag

    Im Rahmen der Bewegungskampagne der Deutschen Sportjugend (dsj), bietet der TC69 im Waldkompetenzzentrum Heidhof für Mitglieder und Angehörige am 9.10.21 ein Bewegungstag für Groß und Weiterlesen
  • Drachenboote führen Schiffsparade an

    Drachenboote führen Schiffsparade an

    Die 7. Schiffsparade KulturKanal mit dem 3. KanalErwachen findet am Sonntag, 26. September 2021, statt. Über die Distanz von 15 km wird der Rhein-Herne-Kanal zwischen Weiterlesen
  • Regionsmeisterschaft U14/U16 Leichtathletik

    Regionsmeisterschaft U14/U16 Leichtathletik

    Bei strahlendem Herbstwetter startete am vergangenen Wochenende eine kleine Gruppe vom TC69 Sterkrade bei den Regionsmeisterschaft U14/U16 im Sterkrader Volksparkstadion. Insgesamt 10 Kinder M/W 12 Weiterlesen
  • großer Erfolg beim Rollstuhltennis

    großer Erfolg beim Rollstuhltennis

    Bei den 10. Offenen Kölner Meisterschaften im Rollstuhltennis konnte Gerd Kunze, TC 69, zusammen mit seinem Partner Felix Lieke aus Hildesheim die Doppel-Konkurrenz gewinnen. Mit Weiterlesen
  • Kanutour auf der Lippe

    Kanutour auf der Lippe

    Endlich die Lippe ! Es ist schon schwierig in diesen Zeiten eine anspruchsvolle Kanutour zu planen und dann auch noch durchzuführen. Am 22. August sollte es Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

So finden Sie uns


Kontaktformular

Mit der Auswahl der Checkbox („Die Datenschutzerklärung erkenne ich an. “) willigen Sie ein, dass Ihre personenbezogenen Daten, welche Sie über das Kontaktformular weitergeben, durch die verantwortliche Stelle erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Ihre personenbezogenen Daten werden dabei zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage, sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Datenschutzerklärung (Link)

Büro Kontakt

In der Geschäftsstelle wird Dir Gisela oder Raisa zu den Geschäftszeiten gerne alle Fragen persönlich oder telefonisch beantworten und eventuelle Probleme beseitigen.

Du erreichst Sie
montags von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
mittwochs von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

in der Geschäftsstelle:
Turnclub Sterkrade 1869 Oberhausen e. V.
Turnerweg 3, 46145 Oberhausen

telefonisch unter:
Tel: 0208 / 66 93 97
Fax: 0208 / 66 15 42

oder nutze unser Kontaktformular auf der linke Seite

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.